Friede mit Liebe

Viele Kleinigkeiten

Da denke ich immer, ich habe nichts gemacht und irgendwie ist doch einiges entstanden. Mal schauen…..

Erst mal möchte ich euch die ersten 12 Türchen von dem Adventskalender zeigen. Es ist jeden Morgen so spannend, weil ich wirklich nicht weiß, was so liebevoll verpackt ist. Da ist die kindliche Vorfreude wieder geweckt.

Lauter schöne Kleinigkeit. Mal gekauft, mal selbst gemacht und sehr abwechslungsreich. Bin schon auf die letzten Türchen neugierig.

Vor etwas längerer Zeit habe ich noch ein Bild gemalt:

20201026 163625 scaled 600x393 - Viele Kleinigkeiten
omm

Das Motiv habe ich gewählt, weil ich zum einem die Herausforderung mit dem begrenzten Farbspektrum sehr interessant fand und andererseits auch das Zeichnen einer Silhouette. Sehr inspirierend und meditativ.

Das malen kommt im Augenblick leider zu kurz, aber so langsam habe ich meine innere Liste abgehakt und dann habe ich demnächst wieder den Kopf frei, um kreativ zu werden. Eins nach dem anderen.

20201115 180836 scaled 450x600 - Viele Kleinigkeiten
Stricksocken

Ein paar Socken in den Farben der Kiwi habe ich zwischendurch ebenfalls gestrickt nach der Anleitung von Gabriele Bartsch – “Silent Water Socks”. Ich stricke sehr gerne Muster, damit es nicht so langweilig ist und diese Anleitung gefällt mir sehr gut.

Etwas, was uns nun schon fast das ganze Jahr begleitet, ist die Notwendigkeit, einen Mundschutz zu tragen. Beim stöbern im Internet bin ich auf die Anleitung für eine 3d-Maske von Chez.NU TV gestoßen und die musste ich gleich ausprobieren.

Super einfach genäht und sehr angenehmes Tragegefühl. Endlich habe ich nicht mehr das Bedürfnis beim sprechen die Maske gerade zu ziehen.

Und das was immer noch nicht alles……

Eine Sache aus dem Überraschungskarton kann ich nun lüften…. oh je, nun wollte ich ein Bild zeigen und merke in diesem Augenblick, das ich es versäumt habe, das “Geburtstagsgeschenk” zu fotografieren. Ich hatte nämlich für eine liebe Person eine Kulturtasche genäht und da die Überraschung gelungen ist, kann ich es nun auch erzählen.

Nun aber zur letzten Kleinigkeit! Das war eine süße, kleine Überraschung, die ich in meinem Briefkasten gefunden habe. Meine Schwester hatte einen Termin in meiner Nähe und hat die Gelegenheit genutzt, mir diesen süßen Weihnachtswichtel vorbei zu bringen. Eine kleine Freude für die Adventszeit – vielen Dank dafür!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.