Friede mit Liebe

Das waren viele Emotionen

Tja, nun ist unsere Tochter 18 Jahre alt und ich möchte euch zeigen, was uns zu Tränen gerührt hat. Im Vorfeld war ich natürlich am überlegen, “was machst du?” Fotoalbum? Nee! Etwas mit Gravur? Auch nicht! Etwas persönliches? Auf jeden Fall! Grübel hin, Grübel her und dann bin ich auf Pinterest zum Glück auf die Inspiration mit dem Wunschbaum gestoßen.

Die Idee war geboren.

Erst mal habe ich an alle Nahestehenden Herzen verschickt, damit Jeder seine persönlichen Wünsche für Johanna mit auf den Weg geben konnte und dann habe ich mit dem basteln losgelegt. Bereits das Gestalten hat mich tief berührt, weil ich es toll fand, das sich alle beteiligt haben und ganz viel liebe Gedanken in dem Baum stecken.

Tja und als Geschenk habe ich einen “Wenn-Koffer” gepackt, mit 18 sinnvollen und lustigen Geschenken.

Wir ihr auf dem einem Bild sehen könnt, war Link auch mitten drin und hat mich tatkräftig unterstützt.

Da Johanna während ihres Geburtstags auf Klassenfahrt war, hatten wir eine kleine Überraschungsfeier für sie geplant. An dem Tag selber war ich laut Aussage meines Mannes wohl vollkommen neben mir und nicht wieder zuerkennen, aber ich wollte alles so schön wie möglich haben – der 18. Geburtstag ist nur einmal. Auf jeden Fall hat sich mein Einsatz gelohnt. Es flossen reichlich Tränen, vor Rührung und auch vor Lachen. Ich denke, den Tag werden wir alle in guter Erinnerung behalten und so sollte es sein!

Der ganze Tag war eben voller Emotionen!

2 thoughts on “Das waren viele Emotionen

  1. Unsere Tochter kann sich so glücklich schätzen, dass sie eine Mutter wie Dich hat. Dieser 18. Geburtstag wird für unsere kleine Familie unvergesslich sein. Dank Deiner Kreativität und Deiner Liebe…..Du bist so ein toller Mensch, ich bin froh an Deiner Seite zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.