Friede mit Liebe

Gestalterisches Zeichnen

So heißt der Kurs bei der Kreisvolkshochschule, an dem ich zur Zeit teilnehme.

Die ersten beiden Stunden dachte ich im Stillen, wo bin ich hier gelandet… Die Aufgaben im Raster zu zeichnen oder ein Bild über Formen zu erschließen, ist mir schwer gefallen. Ich fühlte mich eingeengt und es ging mir einfach nicht von der Hand.

Jetzt wo die Hälfte vom Kurs vorbei ist, finde ich es schade, weil es mir richtig Spaß macht und ich meine Herangehensweise an ein Bild geändert habe. Ich habe Fortschritte gemacht und kann was für mich mitnehmen. Ich bin gespannt, was noch kommt.

Ich freue mich über jeden Schritt, mit dem ich mich weiter entwickeln kann und wer weiß… Überall lese ich so oft, dass man groß träumen soll und das mache ich jetzt mal: Meine eigene Ausstellung! Das wärs noch mal. Im Augenblick sitze ich hier und schmunzle über mich selber, aber alles ist möglich! Ziele definieren und los gehen. In kleinen Schritten.

Ich möchte auf jeden Fall schon mal Danke an Doris sagen, für diesen tollen Kurs. Du bist eine sehr gute Dozentin!

2 thoughts on “Gestalterisches Zeichnen

  1. Das sieht in der Tat sehr technisch aus, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen! Und ich finde es auch gut mal die Herangehensweise/Perspektive zu ändern🙃

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.